Category: Bremse

Bremsflüssigkeitsbehälter und Getriebeanbau

Eine der noch wenigen offenen Baustellen im Motorraum war der Ausgleichsbehälter der Bremsflüssigkeit. Da der vom Lochabstand her passende originale aus dem e36 wegen der dort schrägeren Spritzwand leider im e30 windschlüpfrig nach vorne geneigt steht konnte oder wollte ich den nicht verwenden. Trotz umfangreicher Suche habe ich leider keinen vom Lochabstand passenden Behälter gefunden, …

Continue reading

Zylinderkopf und Bremsschläuche

Heute morgen ist mein letzte Woche zum Motorenbauer gegebener, frisch aufbereiteter Zylinderkopf geliefert worden. Was soll ich sagen? Die Arbeit ist soweit ich es beurteilen kann einwandfrei ausgeführt worden. Allerdings ist der Preis gut und gerne doppelt so hoch, wie wenn ich das ganze in Deutschland hätte machen lassen. Nun denn, wieder was gelernt. Der …

Continue reading

Kleinvieh macht auch Mist …

… aber leider sehr langsam. Gestern hatte ich ja noch den Plan für heute gefasst, ABS-Steuergerät mitsamt Halter und „artfremdem“ Zubehör (Soundprozesser sowie Bluetooth-Box für’s Telefon) zu verbauen. Nachdem ich heute mal etwas genauer studiert habe (wie die Schweizer so sagen), musste ich feststellen, dass mein Plan ein doofer Plan war. Wenn ich das ABS-Steuergerät …

Continue reading

Diverse Innenraumarbeiten und mehr …

Eigentlich wollte ich schon vor Wochen meine Lenksäule mitsamt Pedalerie einbauen. Leider haben mich diverse Arbeiten immer wieder von diesem Vorhaben abgebracht, sodass ich heute erst dazu gekommen bin. Zuerst aber musste ich meine Heizungsregelung austauschen. Irgendwie hatte ich vor zwei Jahren die Kabel von meiner Hi-Fi Installation äußerst unclever verlegt. Diese waren dann irgendwann …

Continue reading

Hinterachse soweit fertig …

Nur ein Wochenende hinter meinem Zeitplan habe ich heute meine Hinterachse soweit im Moment möglich fertig zusammen gebaut. Eigentlich haben nur noch die Bremsleitungen an den Achsschwingen, die ABS Sensoren und das Bremsverschleißkabel gefehlt. Ganz lustig ist vielleicht noch der Vorher-Nachher Vergleich: Für den Moment ist das Thema Hinterachse damit erledigt. Das Differential und die …

Continue reading

Einbau der Bremse hinten

Heute habe ich trotz akutem Brummschädel die Bremse hinten fertig zusammen gebaut. Vorne weg sei gesagt, dass – oh Wunder – tatsächlich alles wie vorgesehen gepasst hat 😀 Nur habe ich wie immer ewig mit der Handbremse gekämpft. Trommelbremsen und ich sind und werden keine Freunde. Das schönste habe ich mir für den Schluss aufgehoben …

Continue reading

Bremsbleche fertig verschnibbelt

Die letzten Tage habe ich mich weiter um das Drama um die Bremsbleche gekümmert. Zwischenzeitlich bin ich der Meinung, dass ich das ganze viel zu kompliziert angegangen bin, aber dazu tendiere ich generell 😉 Jedenfalls habe ich als finale Lösung den Steg, auf dem der Bremsbacken sitzt, einfach gekürzt, sodass die eigentliche Nut an der …

Continue reading

Das Bremsblech des Grauens oder „Erst überlegen, dann machen“

Vorgestern hatte ich ja mein Bremsblech zur „Beschneidung“ angezeichnet. Diesen Ausschnitt habe ich dann auch gestern in die Tat umgesetzt. Gestern kamen mir jedoch schon sofort nach getaner Arbeit erhebliche Zweifel, ob die Schnibbelei wirklich so toll war. Immerhin liegen ja die Bremsbacken der Handbremse auf dem inneren Falz des Ringes auf – und ich …

Continue reading

Einbau der Hinterachse

Gestern hatte ich leider keine Zeit was am Cabbie zu basteln, also musste ich heute mal etwas Gas geben, um meinen Zeitplan nicht um ein weiteres Jahr erweitern zu müssen. Der Einbau der Hinterachse stand auf dem Programm. Ich habe versucht möglichst alle Schrauben, Clipse, usw. neu zu kaufen, natürlich habe ich ein paar Sachen …

Continue reading

Spaßbremse die Zweite

Heute habe ich wie geplant weiter gemacht mit dem linken Federbein. Um einmal zu verdeutlichen, wie viel Arbeit das Bearbeiten nach dem Pulverbeschichten ist, hier ein paar Fotos dazu. Ich habe (ungelogen!) stundenlang mit dem Cutter den Lack abgekratzt. Dann ging es weiter mit dem Auswaschen der Dämpferaufnahme, füllen mit 30 cl Motoröl, Einsetzen des …

Continue reading