Der M40 wird gestrippt

Die letzte Woche war ich auch wieder fleißig, und zwar so fleißig, dass ich neben dem e30 Schrauben und Bereitschaftsdienst zu keinen Updates hier im Blog gekommen bin.

Ich habe alle Anbauteile vom M40 Motor, die dem Ausbau im Weg stehen würden, entfernt. Von oben wären das vor allem Kühler mit Verkleidungen, Wischwasserbehälter, Luftfilerkasten, usw.

Die Kabelleiste vom M40 an der Spritzwand wird im M30 wieder verwendet, daher ein Foto, wie es original im M40 aussah:

Von unten habe ich Querlenker, Querlenkerlager, Lenkgetriebe mitsamt Spurstangen und Stabilisator ausgebaut, sodass nur noch die Vorderachse am M40 hängt:

Das Schaltgestänge hatte ich schon am Vortag ausgebaut. Im Prinzip hängt der M40 also nur noch an der Vorderachse und am Getriebehalter im e30.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.