Bremsflüssigkeitsbehälter und Getriebeanbau

Eine der noch wenigen offenen Baustellen im Motorraum war der Ausgleichsbehälter der Bremsflüssigkeit. Da der vom Lochabstand her passende originale aus dem e36 wegen der dort schrägeren Spritzwand leider im e30 windschlüpfrig nach vorne geneigt steht konnte oder wollte ich den nicht verwenden. Trotz umfangreicher Suche habe ich leider keinen vom Lochabstand passenden Behälter gefunden, weswegen ich auf eine andere Lösung ausweichen musste.

Letztendlich habe ich den separaten Behälter aus dem BMW ’02 bzw. e21 genommen und mit Hilfe eines selbst gebogenen und geschweissten V-förmigen Halters aus Edelstahl am linken Federbeindom befestigt. Die Anschlüsse an den Hauptbremszylinder erfolgten über die e21 Teile. Der originale e30 Füllstandssensor konnte (ohne Sieb) weiter verwendet werden.

1 2 3 4 5 6 7

Dem Getriebe habe ich danach noch einen neuen Simmering an der Eingangswelle spendiert.

8 9

Um das Getriebe anzuflanschen musste der Motor vom Motorständer runter, also haben mir zwei meiner Arbeitskollegen und ein Stapler dabei tatkräftig unter die Arme gegriffen.

10 11 12 13

Am Motor musste noch das Pilotlager und das erleichterte Einmassenschwungrad mitsamt neuer e28 M5 Kupplung montiert werden. Die ganze Aktion hat leider sechs Tage gedauert, da der liebe Herr Feinwuchter die Zentrierbolzen des Schwungs entfernt hatte und es vorgezog sie lieber nicht wieder zu montieren – wech war wech. Die drei winzigen Bolzen kosten übrigens zusammen entspannte 30 Euros bei BMW …

14 15

Letztlich konnte ich dann aber doch noch irgendwann das Getriebe an den Motor anflanschen.

16 17 18

 

Unbebildert hatte ich in der Wartepause auch noch die inzwischen eingetroffenen Zusatzgeber für Kühlmittel- und Öltemperatur sowie die Öldruckdose mitsamt Steckern an den vorbereiteten Motorkabelbaum montiert.

Als nächstes stand auf dem Programm: Hochzeit 😀

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.