Anpassung M-Technik 2 Seitenbeplankung und Alpina Felgen

Mitte Februar 2013 konnte ich endlich den fehlenden M-Technik 2 Schweller bei BMW abholen und vor dem Lackieren probeweise verbauen. Die Seitenteile sind meiner Meinung nach recht schwierig passgenau zu montieren, weswegen die Aktion einiges an Arbeit erforderte. Zudem sind tatsächlich die Bohrungen zur Befestigung in den Schwellern links und rechts nicht an der selben Stelle, weswegen ich die Schweller selber auch noch mal anpassen musste. 🙁

1 2 3 4

Ich hatte mir bereits vor vier Jahren Alpina Felgen in 7J vorne und 8J hinten gegönnte, damals noch zu einem vergleichsweise günstigen Kurs, wenn man sich die heutigen Mondpreise der (nicht mehr lieferbaren) Felgenkombination so anschaut. Leider war ich damals trotzdem ordentlich über’s Ohr gehauen worden. Die Felgen waren in keiner Weise im angepriesenen Zustand. Drei der vier Felgen waren krumm (bis zu 150 g Klebegewichte notwendig), alle hatten ziemlich üble Bordsteinsschäden und Lackabschürfungen.

Da man aber solche Goldstaubfelgen natürlich nicht wegschmeißt, hatte ich sie anfangs Januar zu einem Felgenaufbereiter gebracht. Drei der vier Felgen wurden gerichtet, alle Bordsteinschäden aufgeschweißt und abgedreht sowie das ganze mitsamt Deckeln neu pulverbeschichtet. Zudem hatte ich mir vier neue Alpina Embleme und Staubschutzkappen der Schlösser dazu gegönnt. Insgesamt waren die Felgen so trotz allem noch immer billiger, als wenn ich sie mir (neuwertig) gekauft hätte.

5 6 7 8 9

Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen und die Felgen direkt zu montieren.

10 11 12 13

Bewertungen: 1 (100%, 5)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.