Radhaus vorne rechts und das erste mal verzinnen

Auch heute Abend mal wieder Zeit für ein kleines Update. Zuerst habe ich die Vorbereitungen zur Erneuerung der rechten Cabrio Verstärkung voran getrieben.

Dann habe ich schön alle Blechüberlappungen mit Owatrol Kriechöl voll laufen lassen und die spärlichen Rostreste, die sich nicht abschleifen ließen, mit Fertan Rostumwandler behandelt. Das ganze muss bis morgen einwirken, bevor ich streichen kann.

Danach habe ich endlich das angefangen, wovor ich mich schon die ganze Zeit etwas gedrückt hatte: das Verzinnen! Um es kurz zu machen: es ist nicht so schwer, wie man überall liest und hört. Ich habe lediglich Probleme damit, genug Zinn an die entsprechenden Stellen zu bringen. Nicht, weil es abtropfen würde, sondern einfach, weil ich es nicht einschätzen kann, wie viel drauf muss. Das ist aber denke ich Übungssache. Ansonsten aber eigentlich mit der Anleitung vom Korrossionsschutzdepot ziemlich problemlos.

Morgen wird dann unter der Versteifung gestrichen und ich wende mich ein paar anderen Stellen zum Verzinnen zu.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.