Schöner wohnen

Wie angekündigt habe ich gestern und heute weiter den Innenausbau voran getrieben. Zudem ist meine Kamera wieder aufgetaucht, weswegen es mal geringfügig bessere Bilder zu begutachten gibt 😉

Gestern habe ich die Frequenzweichen der Frontsysteme wieder beim Heizungskasten mit einer erneut ziemlich willenlosen Kabelbinderhalterung befestigt. Bohren und Schrauben ist da leider nicht, aber es hält so nun mal auch. Danach habe ich beide Mittelkonsolen Stücke komplett in Ihre Einzelteile zerlegt, alles penibel geputzt, wieder zusammen gebaut und montiert. Schließlich habe ich noch meine hintere Seitenfenster Baugruppen teilweise zerlegt, gereinigt, Schrauben der Fensterführung nachgezogen, das ganze neu gefettet und montiert.

Um später die hinteren Scheiben wieder einstellen zu können, sollten auch die vorderen Seitenscheiben hoch gefahren sein. Dazu braucht man Strom 😉 Also habe ich den Sprung ins kalte Wasser gewagt, die Batterie angeklemmt und auf keinen Kabelbrand gehofft – schließlich hatte ich ja den kompletten Sicherungskasten ausgepinnt und in Einzelteile zerlegt. Was soll ich sagen? Es funktioniert fast alles: Zündung, Blinker, Licht, Bremslicht, Innenbeleuchtung, Armaturenbrettbeleuchtung mit Dimmer, Scheibenwischer, Fensterheber, Radio, usw. Das einzige, was jetzt auf Anhieb nicht lief war der Lüftermotor der Heizung und die Außenspiegelverstellung. Dem muss ich noch mal nachgehen.

Das war es für’s Erste mit dem Innenraum. Die weitere Planung: morgen wird er M30 aus seiner Höhle unter dem Regal geholt und alle Bauteile, die nicht nass werden sollen, sorgfältig eingepackt. Am Donnerstag ist das Reinigen des Motors von außen angesagt. Am Freitag wird der Motorständer zusammen gebaut und ab Samstag geht es mit der Zerlegung des Motors los. Da werde ich tatkräftige Hilfe von Stephan bekommen, der mich ab Samstag für eine Woche besuchen wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.